Palette, Kunstmaler Hugo Reinhart

Kunstmaler Hugo Reinhart
 Am Forsthaus 5
36155 Hilders / Rhön

Buchvorstellung  >>Einer von denen war ich<<
Pferde-Relief

Pferde-Reliefs

Relief
Antik - Replik

Aztekenkalender

Aztekenkalender

Maya-Kalender-Scheibe

Maya-
Kalenden-Scheibe

Kunstglossar für Fachbegriffe in der Malerei

Newsletter

Immer aktuell,
jetzt abonnieren.


anmelden
abmelden

 

 Rhönart-Tagebuch   Rhönart-Galerie   Rhönart-Shop   Rhönart-Sage   Rhönart-Flowers   Rhönart-Relief   Kriegstagebuch

Rhönart, Kunst vom Kunstmaler Hugo Reinhart

Ölgemälde

Ölgemälde vom Kunstmaler Hugo Reinhart

Ölgemälde Nr.: 0858

Ölgemälde vom Kunstmaler Hugo Reinhart

Ölgemälde Nr.: 1769

Ölgemälde:

Ölgemälde vom Kunstmaler Hugo Reinhart

Ölgemälde Nr.: 0872

Ölgemälde vom Kunstmaler Hugo Reinhart

Ölgemälde Nr.: 1782

Die Kunst der Ölmalerei hat eine über fünfhundert Jahre alte Tradition und nimmt auch heute noch einen breiten Raum in den Techniken der Tafelmalerei ein. Schon vor den Brüder van Eycks war das Bemalen mit ölhaltigen Farben bekannt. Den Brüder van Eycks wird das Verdienst gutgeschrieben ein ölhaltiges Bindemittel zu erarbeiten, das den bisherigen Bindemitteln weit überlegen war. Die Farbintensität, die Lichtdurchlässigkeit und Leuchtkraft der Farben konnte dadurch erheblich gesteigert werden. So gelangte man über die Jahrhunderte schließlich zu einem Farbmaterial, welches heute maschinell hergestellt wird. Es zeichnet sich durch eine große Tiefenwirkung der Töne, hohe Haltbarkeit und angenehme Verarbeitung aus, wobei sich die Zusammensetzung der Ölfarbe, nämlich pulvrige Farbpigmente und ölige Bindemittel, kaum verändert hat.
Als Malgrund für Ölgemälde gelangt heute in der Hauptsache Leinwand oder Baumwollgewebe auf Keilrahmen aufgespannt zum Einsatz. Es kann aber auch auf vorbehandelte Hartfaserplatte, Holz, Pappe oder Papier gemalt werden. Zum bemalen der Ölgemälde gelangen Pinsel aus Schweineborsten, Rinds- oder Rotmarderhaar zum Einsatz.
Für meine Ölgemälde verwende ich die feine Künstlerölfarbe Mussini und Norma der Firma "Schmincke". Es sind hochwertige Ölfarben mit den besten traditionellen und auch neuen Pigmenten, hoch konzentriert, in den besten Malerölen gebunden, mit höchstmöglicher Lichtbeständigkeit.

Für alle Ölgemälde liegt das Urheberrecht bei dem Kunstmaler Hugo Reinhart.
Eine Weiterverarbeitung, Reproduktion oder Vervielfältigung dieser Ölgemälde ist nicht gestattet.
Eine Verwendung der Bilder dieser Ölgemälde, gleich welcher Art, bedarf der Zustimmung des Kunstmalers.

[Rhönart-Startseite] [Acrylgemälde] [Aquarell] [Buchvorstellung] [Computerkunst] [Digitale Blumenbildder] [3D Illusionsbilder] [Moorgemälde] [Ölgemälde] [Pastell] [Gouache] [Sagen / Erzählungen] [Winterlandschaft] [Federzeichnungen] [Kontakt / Impressum] [Der Kunstmaler] [Kundenreverenzen] [Presseberichte] [Gemälde-Restauration] [Links] [Kunstglossar für Fachbegriffe aus der Malerei]

.